2006/2007
Ausbildung zum Hundetrainer

2007
„Lehrgang Tierhaltung und Tierschutz (§ 9 Abs. 1 Z 4 THGewV)“

8. bis 10.9.2007
Exkursion zur Trumler Station

November 2008
Nasenworkshop mit Anne Lill Kvam in Altenburg.

9. Mai 2009
Happy Dog-Tour: Günther Bloch: Was Menschen von Wölfen lernen können.

28.8.2009
Hans Schlegel: Jagdhundeseminar Puchberg (Grundsätze der Schweißarbeit, Fährten nach Orientierung der Bodenverletzung, Grundsätze des jagdlichen Apportierens, Grundgehorsam und Freiablage, Führen und Lenken im Alltag, Individuelle Themenaufarbeitung)

28.8. – 30.8.2009
Organisation eines Trainingswochenendes mit Hans Schlegel in Gloggnitz.

14. – 16.5.2010
Fachsymposium in Teisendorf: Der schwierige Hund. Kernpunkte: Mensch/Hund Beziehung, Jagen, Aggression. Referenten: Michael Grewe, Thomas Baumann, Jan Nijboer, Hans Schlegel, Anton Fichtlmeier, Martin Rütter (nicht erschienen).

20.5.2010
Vortrag VetMed Wien Dr. Kurt Kotrschal: Die kognitiven und kooperativen Fähigkeiten von Wölfen und Hunden

Aug. 2010
Projekt der Wolf an der Leine – Projekt zur kognitiven Fähigkeit des Wolfes, Wolf-Hund-Mischlings und Hundes im Bezug auf Alltagsgehorsam (Sitz, Platz, Leinenführigkeit etc.).

Okt. 2010
Royal Canin Welpencollege

15.1.2011
Gesellschaft der Freunde der VetMed Wien: Hilfe, mein Hund braucht eine Narkose

9./10.4.2011
Mirjam Cordt: Umgang mit aggressiven Hund, Basisseminar über die Grundlagen und Therapieplan

2.6.2012
Udo Gansloßer: Tagesseminar zum Thema „Körperbau, Konstitution, Fellfarbe – erhalten wir konkrete Hinweise auf das Verhalten?“

3.6.2012
Udo Gansloßer: Tagesseminar zum Thema „Welpen – Kompetenz bei Gruppen und Erziehung.“

7.10.2012
Royal Canin Welpencollege mit Clarissa von Reinhardt „Welpen“, Erste Hilfe und einem Vortrag über den geplanten tierschutzrelevanten Hundetrainer.

24./25.11.2012
Thomas Schoke: Herdenschutzhunde

1./2.12..2012
Mirjam Cordt „Über den Umgang mit aggressiven Hunden (Aufbauseminar)

 

 

Mehrjährige Arbeit in einem Tierheim, zahlreiche Stunden mit Trainingshunden, die Zucht von Irish Wolfhounds und das Zusammenleben mit einer großen Hundegruppe ergänzen und bereichen täglich das theoretische Wissen.